Neueste Themen
Statistik
Wir haben 75 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Ziffer12.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 3610 Beiträge geschrieben zu 1203 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Die neuen SBK Kataloge 2019

Nach unten

Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von bumbi am Di Aug 28, 2018 11:43 am

Hallo zusammen,
Ich habe eben einen "SwissPhila" Newsletter erhalten, worin unter anderem folgendes steht:



Einerseits:
Es ist ja schön, dass ich nicht mehr kaufen muss, was ich nicht brauchen. Wenn ich nur Schweiz sammle, dann kostest mich das jetzt 10.- weniger als vorher

Andererseits:
Wenn ich das bisherige Volumen immer noch kaufen will, dann kostet mich das jetzt 27.- + 19.- + 14.- = 60.-
Ausserdem sind jetzt auch noch Schweizer Münzen im Katalog mit drin - Wer hat sich denn bloss das wieder ausgedacht ???

Was haltet IHR denn von dieser "Neuerung"?

LG Bumbi

PS:
Der Vollständigkeit halber hier noch der Link zu den Multipress Katalogen

LG Bumbi


Zuletzt von bumbi am Di Aug 28, 2018 11:55 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von bumbi am Di Aug 28, 2018 11:54 am

Um fair zu bleiben:
Der neue Zumstein Katalog 2019 kostet immer noch 35.- und ist komplett.



Da wird wohl manch einer sich überlegen, wieder zum Zumstein zurückzukommen...

Wisst Ihr schon, wie Ihr Euch entscheiden werdet??

LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von Afredolino am Di Aug 28, 2018 12:20 pm

Hallo Bumbi

Den Katalog hab ich mir auch bestellt.....im Philashop der Post. In der Lupe wurde er ja auch angeboten....aber zu einem ganz anderen Preis Shocked



Da wird zwar der richtige Katalog abgebildet.....aber noch zum alten Preis. Bin jetzt mal gespannt, wie er mir verrechnet wird



Gruss
Afredolino
avatar
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von bumbi am Di Aug 28, 2018 2:43 pm

Da bin ich aber auch gespannt, was Du erhalten wirst...
...wahrscheinlich den Schweizer Teil für 27.- Twisted Evil

Soll doch keiner behaupten, der SBK Verlag hätte nicht schon seit langem gewusst, dass der Katalog aufgeteilt wird.
Zumindest die neuen Münz-Seiten haben sicherlich auch eine monatelange Vorbereitung gebraucht.

LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von Afredolino am Di Aug 28, 2018 2:44 pm

bumbi schrieb:Wisst Ihr schon, wie Ihr Euch entscheiden werdet??

Ich bleibe nach wie vor beim Händlerkatalog. Ich brauche weder das Verzeichnis von Liechtenstein noch das von der UNO Genf....sind beides nicht meine Sammelgebiete. Der Händlerkatalog passt mir einfach besser.

Gruss
Afredolino
avatar
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von bumbi am Di Aug 28, 2018 4:11 pm

Meine eigene Wahl? Keinen Laughing
und wenn doch? "SBK - nur Schweiz", denn ich sammle nichts anderes als Schweiz bis etwa 2000.
Ich hab mir vor der Abreise noch beide 2018 (SBK und Zumstein Spiral) geleistet und brauche somit die nächsten Jahre sicher keinen Neuen mehr.
LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von salodurum am Mi Aug 29, 2018 10:12 pm

Naja, bei der Flut an Marken, welche die Post in den letzten Jahren herausgibt, erstaunt es nicht, dass das nicht ewig in einem Katalog Platz hat!
Kleine Statistik:
- CH 1862-1949 (87 Jahre) = 46 Seiten
- CH 1952-1999 (47 Jahre) = 85 Seiten
- CH 2000-2013 (13 Jahre) = 93 Seiten
(Stand. SBK 2014)

Einige mögen sich vielleicht noch an die Zumstein-Europa-Kataloge erinnern, die ganz Europa in einem einzigen Katalog ungergebracht haben.... :-)
avatar
salodurum

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von Rore am Mi Aug 29, 2018 11:29 pm

So sah es auch einmal beiden Michel Katalogen aus und heute 7 Bände.
avatar
Rore

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 21.06.18
Alter : 82
Ort : Kamp-Lintfort

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von dirk nagel de am Fr Aug 31, 2018 6:55 pm

mal eine bescheidene andere Frage. Wenn ich die Seitenzahlen sehe, stelle ich mir die Frage muß ich für jeden Anlass eine Sondermarke auf den Markt bringen und das denn auch noch doppelt einmal nass und einmal selbstklebend und dann das selbe Prozedere noch bei den Dauermarke und dort das Motiv in immer kürzeren Abständen ändern (Zumindest in Deutschland).
avatar
dirk nagel de

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 15.06.18
Alter : 47
Ort : Illingen Saarland

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von Afredolino am Fr Aug 31, 2018 7:49 pm

Hallo Dirk

Ich denke, diese Frage wurde sicher schon mehrmals beantwortet.

So wird den Philatelisten doch das Geld aus der Tasche gezogen. Und willst du in deinem Sammelgebiet komplett sein, dann musst du alles kaufen was angeboten wird.



Du kannst ja selbst entscheiden, was du sammeln willst und was nicht. Niemand zwingt dich dazu, etwas zu kaufen was du nicht willst.

Gruss
Afredolino
avatar
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von bumbi am Sa Sep 01, 2018 9:20 am

Völlig richtig, Afredolino !!

Mein lieber Dirk,
Du schaffst es immer wieder, ein Thema in die Breite zu ziehen... ...und somit vom Thema abzukommen... Smile

Trotzdem - Hier noch einmal ganz deutlich:
Was bitte ist das nur für eine "komische" Idee, ein Sammelgebiet um jeden Preis "komplett" halten zu wollen? Was bedeutet komplett? Einfach nur eine Marke von jeder Katalognummer, damit ich das im Katalog abhaken kann? Ach wie langweilig... Wo bitte bleibt denn da der Spass am Sammeln??
Was bitte hat es mit "sammeln" zu tun, wenn mir die Post alle paar Monate die neuen Marken zuschickt?

Was bitte ist sinnvoll daran, alles, was neu herausgegeben wird, "einfach kritiklos" zu schlucken und alle möglichen Varianten einfach kaufen zu müssen?
Wer masst sich an, mir denn vorzuschreiben, was ich zu sammeln und was ich zu kaufen haben?
Ich weiss selber, was mir gefällt, wofür ich mein Geld ausgeben will, damit ich meine Sammlung genau so gestalten kann, dass ich Freude daran habe.
Und DU weisst das auch. Und besonders Du musst das wissen, denn Du sammelst ja weltweit und alles.

Die Schweizer Ausgaben kosteten in den letzten Jahren auch so um die 60-70 Euro. Also jährlich 130 Euro für Postfrisch plus Ersttag oder selber abstempeln lassen. Und das für JEDES Land, das ich komplett haben will. Beim "Ankauf" mehreren Ländern vervielfacht sich das.  
Die Postverwaltungen freuen sich, denn sie verkaufen viele Marken, ohne dass sie etwas dafür leisten müssen. Jede postfrische Marke ist leicht verdientes Geld. Solange es immer noch Sammler gibt, die glauben, sich einfach alles neue unbedingt kaufen zu müssen, solange werden auch immer häufiger Marken herausgegeben werden. Seit die Marken zumeist im billigen Offsetdruck hergestellt werden, soll mir niemand mehr erzählen wollen, die Markenproduktion sei zu teuer und rentiere sich nicht mehr. Es sind ja keine teuren Einzelstücke, sondern Grossauflagen und damit reine Massenproduktion.
LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von dirk nagel de am Sa Sep 01, 2018 12:48 pm

@ Afredolino und Bumbi ihr habt ja beide recht, daß dies anderweitig ausdiskutiert wurde und zwar zur genüge. Ich wolle aber eigentlich damit aufzeigen wo vielleicht das Grudnübel für die hohen Seitenzahlen liegt. Und um ehrlich zu sein für mich ich habe die Dauerabos, gerade Deutschland, auf das nötigste reduziert. Denn muß ich mir jeden Sch... aufdringen lassen mit dem Argument, dass dann die Sammlung ja net komplett sei, insbesondere wenn in den Abos dann FDC, Sonderganzsachen, Ersttagblätter etc mitzubeziehen sind.
avatar
dirk nagel de

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 15.06.18
Alter : 47
Ort : Illingen Saarland

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von Afredolino am Do Sep 13, 2018 11:42 am

Ich habe meinen neuen SBK-Katalog jetzt erhalten.....und er wurde mir sogar mit Fr. 27.- richtig verrechnet Wink  

Er ist jetzt etwas dünner und somit wieder füllbar für die weiteren Neuausgaben der Schweiz. Auf den Münzteil hätte ich aber getrost auch verzichten können....da sind längst nicht alle je verausgabten Münzen der Schweiz aufgeführt. Der Katalog läuft da erst ab dem Jahr 1850....ich habe aber ein paar Münzen, die sind älter.

Gruss
Afredolino
avatar
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von bumbi am Do Sep 13, 2018 5:23 pm

Glückwunsch, dann hast Du ja 10.- gespart Very Happy
Das jetzige Währungssystem mit Franken und Rappen wurde 1850 eingeführt und löste die diversen kantonalen Währungen ab. Daher beginnen leider die meisten Münz-Listen erst 1850...
Ich hätte auch noch einiges an "Batzen" und anderen "Unterlagsscheiben ohne Loch" herumgeistern, über die ich ebenfalls nicht viel weiss.
Die "böses Wort" hätten das nicht kombinieren sollen. So hat jeder wieder einen Teil, der nicht zu gebrauchen ist. Aber ich denke, die Absicht war, uns wieder mal zu verarschen. Und das haben sie ja auch wieder geschafft. Dumm sind die jedenfalls nicht... ... aber geschäftstüchtig, wenn auch - wie immer - nur für sich selber.
Immerhin besser, als wenn unsere Katalog-Freunde auch noch die Kaffeerahm-Deckeli integriert hätten. Aber das wird dann wohl als nächstens passieren.
Mad Bumbi Mad
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von dirk nagel de am So Sep 16, 2018 10:55 am

Ich hab meinen auch bekommen und zwar mit dem Liechtensteiner Teil für 36 Euro....allerdings hätte ich auch auf den Münzteil verzichten können
avatar
dirk nagel de

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 15.06.18
Alter : 47
Ort : Illingen Saarland

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von Astrid am Mi Nov 14, 2018 4:36 pm

Ich kann mich jetzt mit dieser neuen Idee auch nicht anfreunden, vor allem heisst es ja nicht wenn man Briefmarken sammelt sich automatisch auch für Münzen interessiert. Münzen interessieren mich persönlich jetzt gar nicht und so hat man etwas im Katalog was man nie benutzt, dafür fehlt mir Liechtenstein. Ich habe zum Glück noch den SBK 2018 und brauche nun in nächster Zeit keinen neuen mehr. Aber das man nun alles einzel kaufen muss finde ich gar nicht gut. Man hätte wenigstens Liechtenstein darin lassen können und halt UNO einzeln anbieten können. UNO ist sicher auch etwas wie Münzen das nicht jeder braucht im Katalog.

Gruss Astrid (mich gibt es auch noch Cool )
avatar
Astrid

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 14.07.18
Alter : 39
Ort : Reiden / Luzern

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von prosee am Mi Nov 14, 2018 8:05 pm

Also ich habe neben Briefmarken auch eine Münzsammlung. Allerdings geerbt und die schlummert seit 20 Jahren vor sich hin. Laughing Embarassed

Bei den Katalogen ist es bei mir folgendermassen: Da mein Sammelgebiet, die Stempel, nicht in den Katalogen drin sind, kaufe ich mir eher "Fachliteratur" und nur alle paar Jahre den neuesten Katalog. Dann allerdings beide zusammen. Aktuell nutze ich noch die 2011 Version.

Gruss prosee
avatar
prosee

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 18.06.18

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von salodurum am So Dez 16, 2018 10:14 pm

Hallo Leute
Ich hatte heute mit einem vereinskollegen etwas spannendes herausgefunden: Die Nummerierungen im SBK 2018 unterscheiden sich mit derjenigen des Zumsteinkatalogs ab Nr. 1570!
Grund: Der Nachdruck der 60Rp-Marke "Lac de Tanay" von 1993 im Jahr 2015 wird im SBK unter Nr. 837B aufgeführt. Der Zumstein hat aber eine eigene Nummer vergeben (1570).
Dies führ dazu, dass nun alle nachfolgenden Ausgaben zwischen Zumstein und SBK um eine Nummer verschoben sind! (Jedenfalls ist das im SBK von 2018 so). Daher Achtung, wenn ihr euch bei Fehllisten etc. ausschliesslich auf die Nummern verlässt...
avatar
salodurum

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von bumbi am Di Dez 18, 2018 11:15 am

Wow salodurum, das ist mir bisher nicht aufgefallen...

Ich kenne die Definitionen nicht, was eine neue Marke und was nur eine neue Variante einer Marke ist.
Da die Zumstein Nummerierung sicherlich die ältere ist, müsste diese - meiner Meinung nach - eher als Referenz stehen.
Im Zweifelsfall wäre es für mich logischer, einfach einen neue Nummer zu vergeben. Es gibt genügen Beispiele dafür, dass ähnliche, neuere Marken einen neue Nummer erhalten haben.
Offensichtlich (?!) versucht der SBK hier mit Gewalt, sich durchzusetzen...

Eigentlich könnte ich kotzen ob so einer *sturen* Einstellung und *bösartigen* Entscheidung....
(hier dürfen auch andere Wörter verwendet werden, aber die hier zu veröffentlichen, verbietet mir der gute Anstand und auch die Forumsregels)

Normalerweise setzt man sich zusammen, diskutiert das und fällt eine Entscheidung.
Dieser Fakt bestätigt nur meine Annahme, dass "man" nicht miteinander sprechen will.

Ich finde es aber schade, dass dieses "Duell" wieder einmal auf dem Buckel der Sammler ausgetragen wird. Die Verunsicherung der Sammler dadurch ist den Katalogherstellern wohl völlig egal. Wissen denn diese "Fachleute" nicht, dass es ohne uns Sammler keine Kataloge und auch keine Händler geben würde?

Naja, ich jedenfalls werde in den nächsten Jahren keine Kataloge mehr kaufen. Wenn das nur ein Jahr lang alle mitmachen würden, dann würden sich die beiden Katalog-Duellanten wohl sehr schnell einigen können.

Frohe Weihnachten, Zumstein, Frohe Weihnachten SBK !
Ich hoffe, Ihr besinnt Euch noch, warum und wozu Ihr da seid...

LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von salodurum am Di Dez 18, 2018 6:27 pm

naja bumbi...so einfach ist das wohl nicht. beides sind eigenständige herausgeber, welche mit ihren katalogen geld verdienen wollen. wenn der zumstein als referenz dienen soll, kann der SBK froh sein, dass er die nummerierung überhaut verwenden darf - das ist bestimmt eine frage des urheberrechts. es stellt sich eher die frage, warum es zwei kataloge braucht die im prinzip gleich aufgebaut sind. hier ist der konsument der taktgeber: solange sammler/händler beide kataloge etwa gleicht gern kaufen, wird es beide geben....wenn einer der kataloge plötzlich weniger beliebt ist, dann wird der von selber verschwinden.

folgendes kann aber für die zukunft festgehalten werden: bei der erwähnung von katalognummern ist es wichtig die referenz zu nennen: SBK Nr. 837B / ZuNr. 1570 / MiNr. 1489
(Bei Strubel-Ausgaben wird ja auch häufig die Hermann-Nummerierung verwendet: SH 23B1m statt ZuNr. 23F)

Viel Glück :-)
avatar
salodurum

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von bumbi am Di Dez 18, 2018 6:43 pm

Ja doch, Glück brauchen wir alle.....
Aber in gewissen Grenzen sind wir auch unser eigenen Glückes Schmied.
Aufnehmen, was uns "besser" macht, zurückweisen, was uns stört.
So wachsen wir an unseren "Herausforderungen"....
Klingt doof, und schon tausend mal gehört - aber immer noch eine gute Strategie !
LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von Cantus am So Dez 23, 2018 6:26 am

Meine Frage an die Katalogkenner:

Im Ganzsachenbereich ist mir aufgefallen, dass vereinzelt zur Bestimmung von Ganzsachen SBK-Bezeichnungen gepostet werden. Das bedeutet jedoch, dass es entweder vom SBK einen speziellen Katalog für die Schweizer Ganzsachen gibt oder aber, wie beim deutschen Michel Schweiz-Spezial, dass im Anhang zum SBK-Briefmarkenkatalog ein weiterer umfassender Katalogteil sich mit den Schweizer Ganzsachen beschäftigt.

Wenn das jedoch nicht der Fall ist, haben SBK-Bezeichnungen bei den Ganzsachen nichts zu suchen, denn die Bezeichnung von Ganzsachen mit Briefmarkennummern wäre grober Unfug.

Falls es also - neben Zumstein - auch vom SBK einen Katalog gibt, der die amtlichen Schweizer Ganzsachen listet, bitte ich hier um eine Ablichtung der Vorderseite des entsprechenden Kataloges.

Viele Grüße
Ingo
avatar
Cantus

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von bumbi am So Dez 23, 2018 11:53 am

Hallo Ingo,
Im SBK und auch im Zumstein sind lediglich Ganzsachen der Pro Juventute (Postkarten und Brieflein) und die Bundesfeierkarten drin.
Daher deren Nummerierung nach Zumstein/SBK.

Ich kann aber nur den Inhalt der Ausgaben 2018 kontrollieren.
LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Die neuen SBK Kataloge 2019

Beitrag von Cantus am Mi Dez 26, 2018 7:43 am

Hallo bumbi,

danke für die Antwort, aber dann lohnt sich die Anschaffung für mich nicht. Ich habe verschiedene Ganzsachenkataloge für Westeuropa oder sogar Weltkataloge mit unterschiedlichen Ausgabejahren zu Ganzsachen sowie drei verschiedene Zumstein-Ganzsachenkataloge, das reicht.

Viele Grüße
Ingo
avatar
Cantus

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten