Neueste Themen
» SBK 18 (Mi. 10), Rayon III, Rappen
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief EmptyFr Sep 17, 2021 7:28 pm von Afredolino

» 1850 Einführung der Briefmarken
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief EmptyMo Sep 13, 2021 8:16 pm von vacallo

» Irreführende Angebote / Betrug auf Ricardo
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief EmptySa Sep 11, 2021 10:44 pm von bierino

» Francozettel Nr. 6B.Ab2
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief EmptyDi Sep 07, 2021 10:18 pm von Tinu

»  SBK 163 (Mi 194x) Wappenschild
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief EmptyDi Sep 07, 2021 10:12 pm von Tinu

» BAR, Abkürzung für "Bundesarchiv"
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief EmptyDi Aug 31, 2021 12:55 pm von Hesselbach

» Handbuch der Maschinenstempel der Schweiz
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief EmptyMo Aug 30, 2021 9:57 pm von BAR

» Kreisdurchmesser messen - probates Hilfsmittel
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief EmptyDi Aug 24, 2021 9:33 pm von Tinu

» SBK 253 (Mi 398) 750 Jahre Bern
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief EmptyMo Aug 23, 2021 7:22 pm von Tinu

Statistik
Wir haben 140 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Leonidas.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7905 Beiträge geschrieben zu 2190 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 9 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief

4 posters

Nach unten

PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief Empty PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief

Beitrag von salodurum Mi Nov 25, 2020 10:00 pm

Liebe Forumsgemeinde

Ich habe hier einen Brief, der ein paar Fragen aufwirft:
PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief 1856_110

Brief von Solothurn nach Langenthal - Datum: 12.10.1856

Nun die Fragen:

1.) Wieso wurde die Briefmarke mit einem PD-Stempel entwertet anstatt mit einer Raute? Gibt es eine Möglichkeit sicherzustellen, dass diese Marke tatsächlich auf diesen Brief gehört und keine Manipulation vorliegt?

2.) Der Verkäufer behauptet, dass es sich um einen F-Strubel handelt, obwohl mit Bleistift ein Vermerk 23B neben der Marke steht. Auf Nachfrage begründet er seine Behauptung damit, dass "der Druck mit einer F übereinstimmt". Kann einer der Strubelkenner hier im Forum eine solche Aussage bestätigen, oder seid ihr wie ich der Meinung, dass das einzige eindeutige Erkennungsmerkmal der F-Strubel die Papierdicke ist, welche nur durch Ablösen der Marke bestimmt werden kann?

Bin gespannt auf eure Meinungen zu diesem Brief...
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief Empty Re: PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief

Beitrag von Helvetiaphila Fr Nov 27, 2020 11:17 am

Lieber Salodurum

Das ist ein Schmuckstück, wenn der Brief Echt ist.
Meiner Meinung nach würde ich einen Attest machen lassen.
So bist du dir (fast) ganz sicher.
Es kann ja sein, dass die Marke und der Brief nicht zusammen
gehören.

Liebe Grüsse
Reto

Helvetiaphila

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 04.04.19
Alter : 55
Ort : 4242 Laufen

Nach oben Nach unten

PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief Empty Re: PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief

Beitrag von 131337 Fr Nov 27, 2020 9:03 pm

Hallo zusammen

Hier ein vergleichbares Stück.
Gefunden Corinphila 2019

PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief >b10

10 Rp. blau, farbfr. und weiss- bis überrandig mit Teilen zweier Nachbarmarken, klar, kontrastreich und übergehend entw. mit schwarzem PD im Kasten mit nebenges. "BALLSTALL 19 JUIN 55" auf Faltbrief nach Kaiseraugst, rücks. mit Transit Liestal vom Folgetag. Brief im zweiten Briefkreis bis zehn Wegstunden und dafür mit 10 Rp. auch korrekt frankiert. Dem Beschreiber erschliesst sich nicht die Funktion der 5 Rappen-Rötel-Taxierung. Signiert Hunziker, Attest Berra-Gautschy (2014
131337
131337

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief Empty Re: PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief

Beitrag von 131337 Fr Nov 27, 2020 9:04 pm

PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief 347f1310
131337
131337

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief Empty Re: PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief

Beitrag von ARD Fr Dez 04, 2020 10:26 am

131337 schrieb:
Dem Beschreiber erschliesst sich nicht die Funktion der 5 Rappen-Rötel-Taxierung.

Hallo zusammen

Gerade bei solchen Belegen sollte man (wenn noch vorhanden), den Brief lesen. Ich habe mal einen eigentlich ueberfrankierten Rayon-Brief gekauft und dann diesen 'entziffert'. Aus dem Text ging hervor, dass damals noch weitere Unterlagen in dem Brief mitgeschickt wurden, was zu mehr Gewicht und deshalb zu mehr Porto gefuehrt hat. Somit war dieses Geheimnis gelueftet. Vielleicht verhaelt es sich hier aehnlich.

Gruss
-- ARD
ARD
ARD

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Wangen

Nach oben Nach unten

PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief Empty Re: PD-Stempel auf Strubel-Inlandbrief

Beitrag von ARD Fr Dez 04, 2020 10:34 am

salodurum schrieb:
Bin gespannt auf eure Meinungen zu diesem Brief...

Auf die Antworten bin ich auch gespannt, da Salodurum und ich diesen Brief auch schon diskutiert haben.
Eine F wuerde ich nur attestieren, wenn die Marke abgeloest werden kann. Alles andere waere aus meiner Sicht nicht serioes.
Da es keine Stempeluebergaenge gibt, laesst sich nicht klar sagen, ob die Marke wirklich original auf diesem Brief gewesen ist.
Die obere rechte Ecke fehlt und ist nachgezeichnet. Das schliesst auch nichts aus.
PD auf Inlandbriefen sind selten, aber nicht unmoeglich.

Gruss
-- ARD
ARD
ARD

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Wangen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten